TonART > Ensemble

Seit seiner Gründung im Frühjahr 2002 ist das Ensemble TonART Leipzig Knotenpunkt für das musikalische Können von etwa 20 sangesbegeisterten Leipzigern, um dieses zu einer gemeinsamen Tonkunst zu verknüpfen. Grundlage hierfür ist die vorangegangene Vor­bildung u.a. im Leipziger Uni­versitätschor, im GewandhausChor oder in der Schola Cantorum Leipzig – in gleichem Maße wie das freundschaftliche Miteinander der Mit­glieder, das eine erfolg­reiche Zusammenarbeit ermöglicht.

Mit einem vielfältigen Repertoire aus sakralen und weltlichen A-cappella-Werken von der Renaissance bis zu zeitgenössischer Musik schaffen es die Sängerinnen und Sänger, in stimmungsvollen und abwechslungsreichen Konzerten in und um Leipzig zu begeistern und bewegen. So gastierte das Ensemble u.a. in der Marienkirche zu Lübeck, im Dom und in der Moritzkirche zu Halle und gestaltet regelmäßig Motetten in der Leipziger Thomas­kirche. Hinzu kommt das Engagement des Ensembles in der Kirchenmusik der Gemeinde St. Petri sowie die Aufführung großer chorsinfonischer Werke in Zusammen­arbeit mit anderen Leipziger Chören (u.a. Bach „Weihnachtsoratorium“, Händel „Mes­siah“, Mozart „Große Messe“). Seit 2011 ist die Konzertreihe „Abendstille“ in der Lutherkirche zu Leipzig fester Bestandteil im Konzertjahr.

Das Ensemble stellte sich im Sommer 2009 erstmals einer unabhängigen Fachjury und nahm mit gutem Erfolg am 5. Sächsischen Chorwettbewerb in Bautzen teil.

Download: CV Ensemble TonART Leipzig

Ensemble TonART Leipzig